· 

Boudoir Fotos von Nathalie Fotografie

 

"Boudoir kommt aus dem Französischen und bedeutet so viel wie „Ankleidezimmer“. […] Es entstehen in ganz privater Atmosphäre unheimlich schöne und sinnliche Portraits. Am aller wichtigsten ist es mir, dass du dich vor der Kamera wohl fühlst. Deshalb ist es nicht zwingend notwendig, dass du nur Dessous trägst. Du kannst beispielsweise auch einen tollen Kimono oder Morgenmantel mit feiner Spitze oder aus Seide darüber tragen. Du musst übrigens auch keine sexy Posen oder Gesichtsausdrücke zuhause üben, denn am schönsten und ehrlichsten finde ich ganz oft lachende Bilder. Es ist alles erlaubt – egal ob lachend, nachdenklich, tanzend, hüpfend, ganz leise, ganz laut.. Die Fotos spiegeln Dich und dein Innerstes wider und deshalb möchte ich dich genau so fotografieren wie du bist. Denn so bist du WUNDERVOLL und WUNDERSCHÖN! Gerade in dieser schnell lebigen Welt, in der man gerade als Frau immer mehr von der perfekten Modewelt und tausenden skinny healthy fit Influencerinnern erdrückt wird, möchte ich genau DIR zeigen, dass du wunderschön bist!"

 

Nathalie hat einen Artikel über Boudoir-Fotografie geschrieben und sie hätte es nicht besser beschreiben können!

Lies den Rest dieses tollen Blog-Posts auf Nathalie's Seite:

 

Hier haben wir eine kleine Sammlung von Nathalie's Fotos vom Boudoir Meet-Up zusammengestellt: